Chronik  –  10 Jahre Bürgerzentrum Kempodium:

• 15.12.1999
Die anstiftung gGmbH, München, entscheidet sich für Kempten als Standort (Mitbewerber: Augsburg
und Nürnberg).

• 12/1999 – 10/2000
Regelmäßige Planungsteams finden unter Beteiligung der Agenda 21 der Stadt Kempten, des ZAK, des
Landwirtschaftsamtes Kempten und zahlreicher, engagierter Bürger statt.

• 3/2000
Jens Mittelsten Scheid erwirbt die Immobilie der ehemaligen Schreinerei Kappeler in der Unteren EicherStr. 3
in Kempten und verpachtet diese an die anstiftung gGmbH.

• 30.9.2000
Eröffnung des Kempodium – Allgäuer Zentrum für regionale Eigenversorgung im Rahmen des Tages der
Regionen; Inbetriebnahme der Holzwerkstatt. Rainer Betz baut die ersten Werkstätten auf.
Projektleitung während der Gründungsphase: Kathrin Lacher und Gudrun Zwickert

• 5.2.2001
Erste, ehrenamtlich organisierte Disco „Move your body“ für Tanzfreudige über 30

• 3/2001
Eröffnung von Kinder- und Metallwerkstatt

• 11.3.2002
Gründung des Vereins Kempodium e.V. mit 26 Gründungsmitgliedern; Vereinsvorstand: Gudrun Zwickert,
Tom Mahler, Uschi Kempin, Birgit Klügel, Jens Mittelsten Scheid

• 3/2002 – 12/03
Geschäftsführung: Ingrid Reinecke

• 10/2002
Abschluss der Umbauarbeiten. Neu: Veranstaltungsraum, Töpferwerkstatt und Kochwerkstatt.

• 2003
1. Preis des Augsburger Diözesanwettbewerbes „Kinder in guten Händen“

• 25.2.2003
Eröffnung der Kinderkochwerkstatt

• 2004
Erste Praxisklasse kommt zur Projektwoche

• 4/2004
Vorstand: Anton Feiersinger ersetzt Tom Mahler

• 1/2004 – 1/2007
Geschäftsführung: Tom Otto

• 2005
Offizielles Projekt der UN-Weltdekade „Bildung für nachhaltige Entwicklung“

• 1.3.2005
Vorstandswahlen: Gudrun Zwickert, Uschi Kempin, Birgit Klügel, Jens Mittelsten Scheid, Ethelbert Babl

• 4/2005
Erstes LOS-Projekt für Jugendliche im Rahmen des Förderprogramms „Soziale Stadt“ in Kempten-Thingers

• 2/2006
Auszeichnung im Rahmen der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ der Bundesregierung

• 3/2006
Die 100. Hollywood-Schaukel verlässt die Holzwerkstatt

• 21.3.2006
Ethelbert Babl wird neuer 1. Vorsitzender

• 20.5.2006
Eröffnung des Gebrauchtwarenkaufhauses „Kempodium Kaufhaus Allerhand“

• 9/2006
Bildungspreis der Grünen Landtagsfraktion

• Seit 2/2007
Geschäftsführung: Martin Slavicek

• 15.3.2007
Vorstand: Kerstin Duchardt ersetzt Birgit Klügel

• 07/2007
100. Klasse besucht das Grundschulprojekt „Backen und Sägen“

• 11/2007
Die erste Diskussionsreihe „Pioniere der Region“ präsentiert beispielhafte Initiativen

• 28.4.2008
Vorstandwahlen: Ethelbert Babl, Kerstin Duchardt, Jens Mittelsten Scheid, Gitta Müller, Claudia Dress

• 6/2008
1. Festival „Afrika im Allgäu“

• 7/2009
Das Ernährungs- und Bewegungsprogramm „Topffit“ startet

• 10/2009
„Kempodium macht Schule“: 40 Vertreter aus Politik, Wirtschaft und dem Schulbereich informieren
sich vor Ort

• 11/2009
Das ZDF dreht einen vierminütigen Beitrag

• 7. Mai 2010
Jens Mittelsten Scheid erhält in Frankfurt von Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel den Deutschen
Stifterpreis 2010.

• August 2010
Kempodium übernimmt die Betreuung des Kinderzeltes auf der Allgäuer Festwoche

• 10. Oktober 2010
Festakt zum zehnjährigen Bestehen des Kempodium mit Tag der offenen Tür;
Jens Mittelsten Scheid übergibt die Immobilie „Kempodium“ an den Verein Kempodium e.V.
Die Festrede von 1. Vorsitzenden Ethelbert Babl können Sie hier nachlesen.

• 10. Mai 2011
Mitgliederversammlung und Vorstandwahlen: Ethelbert Babl, Kerstin Duchardt, Uschi Kempin, Ulrike Wilms, Mario Strobel; benannte Vorstandsmitglieder: Sibylle Knott (Stadt Kempten), Reinhard Reitzner (Landkreis Oberallgäu)

• 21. Mai 2011
Jubiläum 5 Jahre Kempodium Kaufhaus Presseberichte / Fotos / Links

• 5. Dezember 2011
Kempodium erhält den Bürgerkulturpreis des Bayerischen Landtags, der unter dem Motto
„Selbst ist die Region – Bürger bauen Zukunft“ stand